Beratungskonzeption der GS Vogt-2017

 
   

Bild: https://pixabay.com/de/users/JarkkoManty

 

 Das Kind in seiner Entwicklung

 

unterstützen und begleiten

 

 

Liebe Eltern,

 im Laufe der Grundschulzeit gehen wir mit Ihnen, den Kindern, anderen Beteiligten und untereinander auf vielfältige Art und Weise in Kontakt. Hierzu haben wir eine sehr umfangreiche Beratungskonzeption entwickelt. Hauptänderungspunkt ist die Beteiligung der Kinder bei Lernentwicklungsgesprächen in den Klassen 2 und 3. Auf der Homepage möchten wir Ihnen gerne einen Überblick über die Beratungskonzeption geben.

 

Sie wurde von unserem Kollegium im Frühjahr 2017 erarbeitet und am 4.5.2017 mit dem Elternbeirat diskutiert und beschlossen. Im Dezember 2018 kam es zu einer Überarbeitung.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Herzlichst,

Annette Bernhart

 

 

 

 Überblick über die Beratungskonzeption

 

Im letzten Kindergartenjahr

Angebot

Inhalte

Beteiligte Personen

Kooperation Kindergarten

Kennenlernen der Kinder

Kompetenzen der Kinder

Frage der Schulfähigkeit

à Hospitation im Kindergarten

à Schule am Nachmittag

Koop-L, Kinder, EZ

SFD Test/ Marburger Screening

Überprüfen von Sprachauffälligkeiten bei  Kindern mit Migrations-hintergrund und Sprachauffälligkeiten

Amtsarzt, Kinder

Beratungsgespräche

Entwicklung der Kinder, weitere Vorgehensweise

à Gespräche nur bei Bedarf

Koop-L, EZ, E

Elternnachmittag

Information über die Kooperation

Koop-L, E

Austausch

Schulleitung wird über auffällige Kinder informiert Entscheidungen:

Rückstellung

Beratung durch SBBZ,…

Koop-L, SL

Planungsgespräch

Reflexion der Kooperation und Planung des Folgejahres

Koop-L, EZ

 

 

 

Rund um die Einschulung

Angebot

Inhalte

Beteiligte Personen

Schulanmeldung März/April

Formales, Kennenlernen der Kinder

E, Kinder, Sekretärin, SL

Hospitation in der Schule (Juni/Juli)

Kennenlernen der Schule

Abbau von Ängsten

SuS, Koop-L, L

Elternabend in der ersten Schulwoche

Am Dienstag der ersten Schulwoche:

Organisatorisches

Vorstellung des Beratungskonzepts

KL-L, E, SL, SFV, K

Einschulung

Feier (Gottesdienst, Beratung…) am Donnerstag der 1. Schulwoche

E, SuS, KL, L, SL,…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während der Schulzeit

Angebot

Inhalte

Beteiligte Personen

2 Elternabende

Sept/Okt und April/Mai

Aktuelles aus der Klasse

Organisatorisches

L, E

Lernentwicklungs-gespräche

Kompetenzorientierte Rückmeldung, Stärken, Vorlieben, anstehende Lernschritte, Schwierigkeiten,…

Klasse 1: Halbjahr

Klasse 2: Halbjahr mit SuS

Klasse 3: Halbjahr mit SuS

Klasse 4: Beratung Übertritt (SuS nach Wunsch)

 

L, E

 

Ab Klasse 2:

SuS, L, E

 

20-30 min

Herbstgespräche

(freiwillig)

Ankommen im neuen SJ

Kl 4: VERA

L, E

Anlassgespräche

Individueller Beratungsbedarf je nach Anlass

L, E, bei Bedarf: SuS, WP, B

Klassenkonferenzen

2mal jährlich

SL, L

Runder Tisch

Nach Bedarf

SL, L, WP, E, Soz.,…

Übergabegespräche

Kooperation – Klasse 1

Klasse 2 – Klasse 3

Koop-L – L1

L2-L3

Pädagogischer Themenabend

Vortrag, Diskussion zu einem Thema, z.B. Medien, Gesundheit,..

SL, L, E, Soz

Schulsozialarbeit

Individuelle Beratung

Soz, E, L, SuS, WP..

Beratung durch externe Personen

Individueller Beratungsbedarf

Beratungslehrkräfte, SBBZ, L, SL,…

Austausch mit Betreuung

2 Runde Tische mit Kerni und SL

2 Termine in Koop.-Zeiten

Kernzeitbetreuung, B, L, SL

Gespräche und Runde Tische zu den  Flüchtlingskindern

Austausch und Unterstützung

SL, L, Helferkreis, E, Dolmetscher..

Übergang zur weiterführenden Schule

Angebot

Inhalte

Beteiligte Personen

Informationsveranstaltung in Waldburg

(Okt/Nov)

Informationen zum Übertritt

Vorstellung der einzelnen Schulformen

L, E

2 Beratungsgespräche in Klasse 4

Herbst: freiwilliger Rückblick auf Vera

Jan.: Beratungsgespräche

L, E, SuS teilweise

Besonderes Beratungsverfahren

Bei Unklarheiten:

Vorgespräch, Testung, Abschlussgespräch

E, SuS, Beratungslehrkraft

Schnuppertage in weiterführenden Schulen

Eindrücke der neuen Schulen gewinnen.

Bei uns:

·    Völkerballturnier an der GMS Waldburg-Vogt

·    Schnupperstunden an der GMS

SuS, L

Grundschulempfehlung

Schriftlich im Februar

L, SL, E

         

 

 

 

 

 

Nach der Grundschulzeit

Angebot

Inhalte

Beteiligte Personen

Kooperationsgespräche mit weiterführenden Schulen

Weitere Entwicklung der SuS

à bei Angebot der weiterführenden Schulen

L4 und L5