Die Heufresser kommen

Es ist kaum zu glauben aber seit dem letzten Besuch der Heufresser ist tatsächlich schon wieder ein Jahr vergangen. Wie schon in den letzten beiden Jahren wurden die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen von den Heufressern besucht. Selten wurden so viele Fragen wie in diesem Jahr gestellt. Unter anderem haben die Schülerinnen und Schüler erfahren, dass es eine Kleiderordnung für Auftritte im „Häs“ gibt oder auch dass eine Maske von Hand geschnitzt wird und das Büffelhaar an der Heufresser-Maske gleich viel kostet wie die Maske selbst. Auch interessant war, für was eigentlich die „Bändel“ an den Masken sind und von denen die anwesende Höfener Kuh besonders viele gesammelt hat. Die „Bändel“ müssen in jedem Jahr erneuert werden und berechtigen im jeweiligen Jahr zur Teilnahme. Wir bedanken uns ganz herzlich für den Besuch und wünschen allen eine schöne, bunte und wegen dem Büffelhaar vor allen Dingen trockene Fasnetszeit. In diesem Sinne: Heu-Her!

 

                                                                                                     Petra Louwers